Sonntag, 25. Februar 2018, 11.00 Uhr
Konzerthalle

Michael Haydn
Sinfonie Nr. 25 G-Dur

Franz Danzi
Sinfonie concertante B-Dur op. 41

Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio und Fuge c-Moll KV 546

Joseph Haydn
Sinfonie Nr 83 g-Moll »La Poule« Hob.I:83


Elisabeth Steinbach, Flöte
Christian Krech, Klarinette
Gábor Takács-Nagy – Dirigent





Tickets: 31,- / 27,- / 23,- / 16,- €


Elisabeth Steinbach
 
Haydn, Danzi, Mozart – diese typischen Vertreter der Wiener Klassik-Epoche bestimmen das Programm dieses Konzertes. Und wieder sind hervorragende Musiker des BSOF die Solisten: Die Solo-Flötistin Elisabeth Steinbach und der Solo-Klarinettist Christian Krech. Danzi, der Zeitgenosse Mozarts, entstammte der berühmten "Mannheimer Schule" und war zu seiner Zeit ein äußerst erfolgreicher Cellist, Kapellmeister und Klarinettist. Seine "Sinfonie concertante" ist ausgesprochen reizvoll. Interessant ist, wie sich in der "Postkutschen-Zeit" die Komponisten von durch Tagesreisen entfernten Höfen gegenseitig beeinflussten und sehr wohl die Kompositionen ihrer vergleichsweise weit entfernten Kollegen kannten: Sichtbar wird das in dem wohl von Einflüssen des Bach-Sohnes Wilhelm Friedemann beeinflussten Adagio Mozarts.
Der ungarische Dirigent Gábor Takács-Nagy kann auf eine beeindruckende Karriere verweisen: Künstlerischer Leiter des Budapester Festival-Orchesters, Gastdirigent des Irish Chamber Orchestra sowie mehrfach beim Verbier Festival (Schweiz) - das sind nur einige seiner künstlerischen Stationen. Derzeit ist er Chefdirigent bei der Manchester Camerata.    « zurück


 
 
 

      UNSER NÄCHSTES KONZERT


Sonnabend, 02. Juni 2018,
11.00 Uhr
Konzerthalle, Oberes Foyer


4. Koboldkonzert - Der Kobold steht im Walde

Hornquartett:
Eckard Schulze, Falk Höna,
Roman Horynski und Berit Berg
Anne Kathrin Meier, Moderation


Empfohlen für Kinder von 4 - 6 Jahren

 


WUSSTEN SIE SCHON?