Sonntag, 04. Februar 2018, 11.00 Uhr
Konzerthalle

Ludwig van Beethoven
»Coriolan«-Ouvertüre op. 62
Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 6 C-Dur d 589 »Die Kleine«


Stefan Vladar, Klavier und Dirigent




Tickets: 31,- / 27,- / 23,- / 16,- €


stefan Vladar
 
Der Österreicher Stefan Vladar ist eine Doppelbegabung: Er studierte an der Wiener Musikakademie bei Hans Petermandl Klavier und gewann 1985 als jüngster Teilnehmer den internationalen Beethoven-Klavierwettbewerb in Wien, als Dirigent arbeitete er mit den Wiener Symphonikern, der Camerata Salzburg, dem Residenzorchester Den Haag, dem Tschaikowsky Symphony Orchester Moskau, den Stuttgarter Philharmonikern – um nur einige zu nennen. Er scheint also prädestiniert für das spannende Experiment, sowohl als Solist als auch Dirigent des c-Moll-Klavierkonzertes Ludwig van Beethovens – »eines der vortrefflichsten Stücke, die in dieser Gattung nur je geschrieben wurden« (ein Kritiker bei der Leipziger Erstaufführung) – auf der Bühne zu stehen. Eine Rarität ist die 6. Sinfonie C-Dur von Schubert. Der Musikwissenschaftler Alfred Einstein beschrieb die Sinfonie als »merkwürdig unbeliebt bei den Dirigenten, die sich gern zur ›Tragischen‹ und der intimen B-Dur-Sinfonie herablassen. Kein Wunder, sie befremdet sie. Sie passt in kein Schema«.
    « zurück


 
 
 

VORGESTELLT



Simona Ecaterina Böhm

Simona Ecaterina Böhm wurde im rumänischen Sibiu (Hermannstadt) geboren. Sie absolvierte bis 1978 das Kunstlyzeum in Sibiu; ihre Ausbildung erhielt sie bei Lidia Popescu, Elsa Kreutzer und Karol ... mehr »
 


WUSSTEN SIE SCHON?