Sonntag, 10. September 2017, 18.00 Uhr
Konzerthalle

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento D-Dur KV 136

Joseph Haydn
Cellokonzert C-Dur Hob. VIIb:1

Samuel Barber
Adagio für Streicher

Edvard Grieg
»Aus Holbergs Zeit« op. 40


Constantin Heise, Violoncello Kammerorchester des BSOF
Stefan Hunger, Leitung





Tickets: 14, - €


Constantin Heise
 
Serenaden im Atrium der alten Franziskaner Klosterkirche – das ist schon ein ganz besonderes Erlebnis! Bereits im letzten Jahr spielte das Kammerorchester des BSOF unter der Leitung des stellvertretenden Konzertmeisters Stefan Hunger in dieser faszinierenden Atmosphäre, in diesem Jahr folgt ein weiteres Serenadenkonzert im Innenhof der Konzerthalle die Musiker des BSOF haben sich dazu einen besonderen Gast eingeladen: Der gerade erst 15 jährige Constantin Heise, Jungstudent an der Weimarer Musikhochschule und bereits mehrfacher Preisträger beim Wettbewerb »Jugend musiziert« Bereits als 13jähriger stand er mit dem Brandenburgischen Staatorchester auf der Bühne und begeisterte sein Publikum, bei diesem Konzert stellt er sich mit dem Cellokonzert C-Dur von Joseph Haydn vor. Wer einen wunderschönen musikalischen Spätsommerabend in besonderer Atmosphäre und einem Glas Rotwein genießen will, sollte sich diesen Termin unbedingt vormerken!
    « zurück


 
 
 

VORGESTELLT



Konstanze Weiche

Konstanze Weiche erhielt ihren ersten Violoncellounterricht im Alter von sechs Jahren an der Musikschule ihrer Heimatstadt Zittau. 1999 begann sie ihr Musikstudium an der Hochschule für Musik "Carl ... mehr »
 


WUSSTEN SIE SCHON?