Ruth Pfundstein-Langes

Ruth Pfundstein-Langes

Ruth Pfundstein-Langes wurde in Köln geboren. Nach dem Abitur studierte sie von 1985 – 1990 an der Kölner Musikhochschule bei Prof. Christian Schneider Oboe; im Oktober 1989 legte sie die staatliche Musiklehrerprüfung/Hauptfach Oboe ab. 1989/90 nahm sie an Meisterkursen bei Lothar Koch, Burkhard Glaetzner und Klaus Becker teil; ihr Studium setzte sie von 1990 – 1993 an der Hochschule für Musik /Mozarteum Salzburg bei Lothar Koch fort. In den Jahren 1991/92 erwarb sie als Aushilfe in verschiedenen Orchestern Erfahrung (Philharmonisches Orchester Bad Reichenhall, Solo-Oboistin Stadttheater Klagenfurt, 3. 1. Oboe mit Verpflichtung zum Englischhorn bei den Vorarlberger Sinfonikern in Bregenz). 1993/94 hatte sie einen Aushilfsvertrag bei der Südwestfälischen Philharmonie in Hilchenbach. Seit dem 1. 4. 1994 ist Ruth Pfundstein-Langes Solo-Oboistin bei Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt; während dieser Zeit war sie gelegentlich zu Gast als Solo-Oboistin am Landestheater Coburg sowie bei den Nürnberger Philharmonikern. Sie ist Mitglied des Frankfurter Bläser-Oktetts.

« zurück


 
 
 

VORGESTELLT



Thilo Hoppe

Thilo Hoppe fasste mit acht Jahren den Entschluß, Trompeter zu werden. Nach frühem Trompetenunterricht und dem Musikstudium bei Prof. Siegfried Göthel an der Musikhochschule Hannover rundeten ... mehr »
 


WUSSTEN SIE SCHON?