Anke Portee

Anke Portee

Anke Portee wurde in Rostock geboren und bekam am Konservatorium Rostock als Neunjährige den ersten Geigenunterricht. Nach dem Abitur studierte sie vier Jahre an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“/Außenstelle Rostock bei Prof. Ulfert Thiemann. Sie ist seit 1990 Mitglied des BSOF und seit 1991 Vorspielerin der II. Violinen.

« zurück


 
 
 

DER KONZERTTIPP



Freitag, 15. Juni 2018,
19.30 Uhr
Konzerthalle


10. Philharmonisches Konzert

Leonard Bernstein
Three Dance Variations

Friedrich Gulda
Cellokonzert

Dmitri Schostaowitsch
»Die Hornisse«-Suite


Thomas Georgi, Violoncello
GMD Howard Griffiths, Dirigent






Tickets: 31,- / 27,- / 23,- / 16,- €


 


WUSSTEN SIE SCHON?